Wir erfassen unsere Ergebnisse am Spielabend mit der beliebten SkatGuru App an Tablet Computern!

 

Alle Ergebnisse sind hier abrufbar.

 

 



Ruppert und Klink auf ein Neues
Dynamisches Duo des Dieburger Skatclubs
Es war gegen Ende des letzten Spielabends ein spannendes Kopf an Kopf Rennen zwischen Stephan Klink und Jürgen Ruppert, die bereits in der vergangenen Woche die Plätze eins und zwei belegten. Diesmal war Stephan Klink, der auf Platz drei liegend in den zweiten Durchgang startete und schnell die 2.000 Punkte Marke übersprang, in der besseren Ausgangsposition. Jürgen Ruppert ließ sich hiervon nicht abschrecken und ergatterte sich Spiel um Spiel. Von Platz 12 aus mit gerade einmal 888 Punkten setzte er zu einem fulminanten Endspurt an. Er gewann 14 von 27 möglichen Spielen, erzielte 1.433 Punkte und schaffte somit zum ersten Mal einen Doppelsieg im Dieburger Skatclub, konnte er doch auch bereits vor einer Woche als Sieger das Vereinslokal verlassen. Ebenso einen sehr guten zweiten Durchgang konnte Wolfgang Ehlers für sich verbuchen und landete auf dem Dritten Rang.
Die Ergebnisse:
1. Jürgen Ruppert 2.321 Punkte
2. Stephan Klink 2.132 Punkte
3. Wolfgang Ehlers 2.114 Punkte
4. Michael Puschmann 2.013 Punkte
5. Thomas Brand 1.893 Punkte
6. Volker Hoffmann 1.883 Punkte
7. Marion Hoffmann 1.868 Punkte
8. Peter Gruber 1.738 Punkte
9. Jonny Fields 1.701 Punkte
Über Sonderpreise durften sich Mike Kelly, Sascha Dechert und Markus Graf freuen. Am kommenden Freitag um 20 Uhr findet der nächste Skatabend im Gasthaus „Zur Rose“ bei Bernd Rachor statt. Gäste sind herzlich willkommen. www.skatclub-dieburg.de

Vereinsmeister 2018 / 2019

 

Spannend war es bis zum Schluss, ehe Thomas Brand sich neuer Vereinsmeister nennen durfte. Armin Ettling hatte bis zum letzten Spielabend gute Chancen, Thomas vom ersten Platz, den er ab dem 23. Spielabend inne hatte, zu stoßen.

Am Ende reichte es dennoch und Thomas erspielte seine zweite Vereinsmeisterschaft.


Freitags um 20:00 Uhr im Vereinslokal zur Rose findet unser Clubabend statt.

 

 

Gespielt werden zwei Serien a 36 Spiele nach den Regeln der internationalen Skatordnung. Die besten 30 Wertungsergebnisse unserer Mitglieder fließen in die Vereinsrangliste ein.

 

Startgeld abwechselnd 6 € bzw. 10 € (Geld- bzw. Sachpreise)

 

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!